Inhalt Navigation
Agentur Blog

Nachhaltige Mode – wie funktioniert der neue Trend?

10 Nov, 2021

Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz sind große Themen unserer Zeit. Doch wie lassen sich diese Ziele in der Modebranche verwirklichen? Gibt es statt Haute Couture bald Ökoschlappen auf den Catwalks der Modemetropolen zu sehen?

Nur noch Bio-Baumwolle?

Das Thema Nachhaltigkeit ist so viel umfangreicher, als man auf den ersten Blick vermutet. Nicht nur biologisch verträglich angebaute Rohstoffe wie Bio-Baumwolle spielen als nachhaltige Produkte eine wichtige Rolle. Auch fairer Handel und menschenwürdige Arbeitsverhältnisse sind elementare Themen, die immer mehr in den Vordergrund geraten. Von der Produktion der Rohstoffe, über die Weiterverarbeitung zu Stoffen bis hin zu den Näh- und Schneiderarbeiten muss die Produktionskette nachvollziehbar und sozial gerecht sein. Wie genau man die einzelnen Punkte erreichen kann und worauf man achten sollte, haben wir hier einmal kurz zusammengefasst.

Verzicht auf Fast Fashion

Ein wichtiger Aspekt ist die Langlebigkeit der Produkte, die verkauft werden. Sogenannte „Fast Fashion“, also die schnelllebige Mode, die nach einer Saison entsorgt wird, hinterlässt einen gewaltigen ökologischen Fußabdruck. Deutlich besser für Mensch und Umwelt sind zeitlose Produkte. Diese findet man oft eher bei hochpreisigen Labels wie beispielsweise Valentino. Ob es die eleganten Stiefel sind, die auch nach mehreren Jahren noch wie neu aussehen, oder die hochwertige Handtasche, die zu jedem Look passt – hier geht Qualität vor Quantität. Langlebige Designermode verliert ihren Wert nicht so schnell und wertet langfristig jedes Outfit auf – egal zu welcher Jahreszeit. Zeitlose Designs treffen auf hochwertige Materialien und eine exzellente Verarbeitung. Wenn man die lange Tragedauer und den positiven Umwelteffekt betrachtet, erscheinen die Preise für die einzelnen Stücke auch weniger hoch. Zudem lassen sich die einzelnen Accessoires, Taschen oder Schuhe auch wunderbar mit anderen Kleidungsstücken kombinieren.

Der Verzicht auf Fast Fashion ist eng mit dem Trend zum Minimalismus verknüpft. Lieber hat man zwei perfekt passende, hochwertige Jeans im Kleiderschrank, als zehn Stück, von denen keine richtig passt und die bereits nach der ersten Wäsche Form und Farbe verlieren. So wird zusätzlich auf den Kauf von billiger produzierter Ware verzichtet und weniger weggeworfen.

Was ist vegane Mode?

Model-Damen

Vegane Mode ist mittlerweile nicht nur ein großer Trend, sondern auch ein wichtiger Punkt was Umwelt und Langlebigkeit angeht. Auch hier kann man viel dazu beitragen, bewusst und nachhaltig zu leben. Beim veganen Leben wird darauf geachtet, keine Produkte zu konsumieren oder zu nutzen, für die tierische Erzeugnisse oder Bestandteile verarbeitet werden. Bei Nahrungsmitteln wird neben Fleisch auch auf tierische Produkte wie Eier, Milch oder Honig verzichtet. Doch auch in der Mode werden öfter tierische Produkte eingesetzt, als man vermuten könnte. Nicht nur Pelz ist bei Tierschützern ein verpöntes Accessoire, den größten Anteil haben Wolle, Leder und Seide. Auch Bienenwachs kommt in der herkömmlichen Produktion von Kleidung häufig zum Einsatz. Vegane Modelabels verzichten auf diese Produkte. Anstatt Naturleder wird Kunstleder verwendet, es werden Naturmaterialien wie Hanf oder Baumwolle statt Wolle eingesetzt und auch für Seide gibt es adäquaten Ersatz. Viele Modelabels haben mittlerweile vegane Produkte im Angebot, die auch entsprechend gekennzeichnet sind. So kann man sicher sein, dass für die eigene Kleidung kein Tier zu Schaden kam.

Fazit

Beim Thema Mode auf Nachhaltigkeit und die Umwelt zu achten, liegt im Trend. Das muss nicht zulasten des eigenen Stils sein. Wer auf langlebige Mode setzt oder unterschiedliche Stile und Materialien kombiniert, verkleinert seinen ökologischen Fußabdruck, ohne auf ein modisches Äußeres verzichten zu müssen. Nicht nur für die Umwelt, auch für das eigene Gewissen und sogar den Geldbeutel kann sich nachhaltige Mode positiv auswirken. Wer nicht für jede Saison eine neue, günstige Handtasche oder Schuhe kauft, kann sich von dem gesparten Geld auch ein hochwertiges Designerteil kaufen. So ist der Verzicht für das eigene Empfinden gar kein Verzicht mehr.


Weitere Beiträge

08 Jun, 2021

Plus Size Mode: Looks, die Kurven in Szene setzen

Bodypositivity ist eines der großen Themen der heutigen Zeit, mit dem sich auch Curvy Models auseinandersetzen müssen. Plus Size Mode spielt hier natürlich eine erhebliche Rolle. Ganz nach dem Motto „Wir stehen zu unseren Kurven und zeigen sie mit Stolz“ sind die Zeiten vorbei, in denen man sich zurückhaltend in „Säcke“ hüllte. Muster, Farben und tolle Schnitte dominieren die Modelandschaft auch im Übergrößensegment.
Weiterlesen
21 Nov, 2023

Wintermode Trends 2023: Bereite dich stilvoll auf die kalte Jahreszeit vor

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und mit ihr kommen auch die neuesten Wintermode Trends für 2023. Wir haben für dich einen Blick auf die angesagtesten Styles, die uns in den kommenden kalten Monaten begleiten werden geworfen und die Top 7 Wintermode Trends 2023 zusammengefasst.
Weiterlesen
08 Nov, 2019

Modelleben: Auch privat immer gut gestylt?

Topmodels sind auf den Laufstegen dieser Welt unterwegs. Sie shooten Werbekampagnen, glamouröse Bilder für Magazine wie die Vogue und Fotos für die angesagtesten Kalender. Models präsentieren die schillerndsten Kleider, die die großen Designer sich vorstellen können. Doch wie sieht das im Privaten aus? Worauf sollten Models achten, um privat gut gestylt zu sein? Und ist das überhaupt immer notwendig?
Weiterlesen
18 Mär, 2021

Das bringt der Sommer 2021 – Trends für Hosen, Shirts und Schuhe

Obwohl die Corona-Pandemie die Laune weiterhin dämpft, steigt die Vorfreude auf den Sommer. Endlich Schluss mit Schmuddelwetter, dicken Jacken und klobigen Boots. Stattdessen bereichern luftige Hosen, Shirts und Schuhe den Alltag und heben mit ihrer Farbpalette nicht nur die Stimmung unserer Models. Welche Trends ihr 2021 keinesfalls verpassen dürft? Wir haben 6 Highlights zusammengefasst!
Weiterlesen
02 Jul, 2021

Modetipps für Models rund um politische Statements

Das Interesse an Mode ist bei vielen Models nicht rein beruflich, sondern auch in ihrem Privatleben legen sie großen Wert auf ihr Outfit. Inspiration gibt es dafür genug, beispielsweise bei Influencern oder Prominenten. Sie machen auch deutlich, dass sich Mode und Politik nicht immer trennen lassen. Ist Mode also ein politisches Statement? Hier findest Du die Antwort und praktische Tipps.
Weiterlesen
15 Jan, 2020

Sneakers zur Abendgarderobe: Dresscodes sind zum Brechen da!

Sneaker zum Sommerkleid
Zur Abendgarderobe gehören hohe Schuhe! – Oder? Nicht unbedingt. In Zeiten, in denen sich selbst um eine Jogginghose herum ein professioneller Business-Look kreieren lässt, wird zunehmend signalisiert: Dresscodes sind zum Brechen da! Wer ein echtes Händchen für Mode hat, dem kann es also auch gelingen, sportliche Sneakers zum festlichen Outfit zu kombinieren und sich damit aus der Masse hervorzuheben. Aber Achtung: Der Grat zwischen modischer Selbstverwirklichung und rücksichtsloser Geschmacklosigkeit ist oft sehr schmal. – Darum erfahrt ihr in unserem nachfolgenden Guide, wie ihr die passenden Damen-Sneaker zur Abendgarderobe findet, sie gekonnt kombiniert und dabei größeren Fauxpas aus dem Weg geht!
Weiterlesen

# Modelagentur

Model werden Buchungsanfrage

# Kontaktdaten

Isabella
Isabelle Simou
Social Media
+49 521 337 329 06
i.simou(at)the-models.de