Inhalt Navigation
Agentur Blog

Umsonst essen für Postings? – Von wegen, Influencer zahlen doppelt!

30 Aug, 2019

Stars tragen ein gesponsortes Kleid auf dem roten Teppich, weil sie damit Werbung machen. Genauso erwarten die Influencer für einen Post vom Essen eines Restaurants, dass die Rechnung ausbleibt. Diese Selbstverständlichkeit trifft aber nicht immer auf verständnisvolle Gastronomen. Joe Nicchi stellt andere Regeln auf.

#Trotz Influencer-Status kein Freifahrtschein

Influencer können für Unternehmen eine große Bereicherung sein. Durch Influencer-Marketing können sie ihre Marke sehr authentisch bewerben. Ein Weg der Kontaktaufnahme ist die Zusammenarbeit mit einer Influencer Marketing Agentur wie unserer, eine andere Möglichkeit ist es, direkt von Unternehmen angesprochen zu werden – das kommt jedoch eher selten vor. Doch nicht alle Influencer warten darauf, von Unternehmen angesprochen zu werden, sondern ergreifen selbst die Initiative und bieten eine Kooperation an. Bei großen Marken und Labels mag diese Art der Bewerbung durchaus sinnvoll sein, aber es gibt auch Bereiche, bei denen der Unternehmer überhaupt nichts von einer Kooperation hat bzw. diese schlichtweg nicht eingehen möchte. Das liegt sicherlich auch daran, dass die Anfragen immer dreister werden und viele Influencer sehr ungehalten auf Absagen reagieren.
Joe Nicchi, Besitzer eines bekannten Eiswagens aus LA, hat jetzt mit den Influencern abgerechnet. Jeder Influencer der ihm statt Geld, Postings für sein Eis anbietet, muss den doppelten Preis bezahlen. Nicchi hat dafür sogar extra ein Schild angebracht. Nachdem ein Kunde ein Foto von ihm mit dem Schild gepostet hatte, hat er nicht nur viel Zuspruch für seine Aktion bekommen, seine Kundenzahl hat sich auch quasi über Nacht verdoppelt – genauso wie seine eigene Followerzahl. Auch andere Persönlichkeiten aus der Gastronomie gehen gegen die Schamlosigkeit der Influencer vor. Der bekannte Restaurantkritiker John Lethlean veröffentlicht z. B. unter dem #couscousforcommet dreiste Anfragen von Influencern, die er von Köchen auf der ganzen Welt zugeschickt bekommt.


Weitere Beiträge

17 Aug, 2020

Instagram ist jetzt TikTok?

Wer sich ein bisschen für Social Media und die neusten Trends interessiert, an dem wird nicht vorbeigegangen sein, dass Instagram vor kurzem – auch in Deutschland – eine neue Funktion eingeführt hat. „Reels“ ist Instagrams Reaktion auf das rasante Wachstum von TikTok und bietet ganz ähnliche Funktionen. Wir als Influencer Agentur müssen natürlich auch immer up to date sein und fragen uns, ob Reels ähnliche Erfolge wie damals Stories feiern können. Handelt es sich hierbei um eine ernstzunehmende TikTok-Alternative? Wir haben alle nötigen Infos für Dich zusammengefasst!
Weiterlesen
03 Jul, 2019

Wellness & Gesichtspflege im Modelalltag – Treatments im Kosmetikstudio

Der Job als Model besteht nicht nur aus Shootings und dem Laufsteg. Genauso gehört auch die ständige Pflege des Körpers dazu. Neben körperlicher Fitness und einer guten Ernährung ist die Gesichtspflege ein besonders wichtiger Faktor. Eine Gesichtsbehandlung im Kosmetikstudio eignet sich bestens, um das Hautbild zu verbessern – und gleichzeitig ein wenig zu entspannen und dem Alltag zu entfliehen.
Weiterlesen
21 Jul, 2020

I don’t care anymore! – 3 Tipps für mehr Body-Positivity!

Zu dick? Zu dünn? Zu groß oder klein? Oft beurteilen wir Menschen nach ihrem Aussehen, obwohl wir sie gar nicht wirklich kennen. Schluss damit! Immer mehr Menschen stehen zu ihrem Körper und der Hashtag #bodypositivity erobert die sozialen Medien im Sturm. Auch wir bei the-models haben die unterschiedlichsten Models in unserer Kartei und finden Body Positivity klasse! Im Blog erklären wir euch, was man genau darunter versteht (und was nicht!) und haben außerdem 3 coole Tipps für mehr Body-Positivity für euch!
Weiterlesen
07 Jan, 2021

Plus Size Models: Tipps für das perfekte Portfolio

Möchtest Du wissen, wie Du ein Plus Size Model werden kannst? Dank einer Reihe von Modellen, Designern und Brands ist die Sichtbarkeit von Plus Size Models in der Modewelt größer als je zuvor. Von Beauty- und Commercial Jobs bis hin zu Fashion, Editorials und sogar Runway-Shows – die Möglichkeiten in der Branche nehmen stetig zu. Wenn Du etwas von diesem Rampenlicht für Dich selbst stehlen möchtest, haben wir einige Tipps, wie Du Deinen Fuß in die Tür der Plus Size-Modewelt bekommst.
Weiterlesen
10 Mai, 2018

Glamour und harte Arbeit: So sieht der Alltag eines Models aus

Viele junge Mädchen träumen davon, Model zu werden. Der Wunsch ist verständlich: Den ganzen Tag hübsche Kleider tragen, von den angesagtesten Stylisten hergerichtet und von den besten Fotografen abgelichtet zu werden, ist schon verlockend. Der Alltag eines Models ist aber nicht nur eitel Sonnenschein, sondern bedeutet auch harte Arbeit. Das sollte man wissen, bevor man sich als Modell bewirbt.
Weiterlesen
12 Sep, 2019

5 Tipps für den Catwalk

Für viele Models sind Laufsteg Jobs der Traum schlechthin. Wer sich auf dem Catwalk bewährt, hat es geschafft. Bei einer Show muss alles stimmen: Von der die Figur über die Ausstrahlung bis zum perfekten Walk. Entscheidend ist vor allem die Lauftechnik: Models müssen sich nicht selten auf Absätzen von 15 cm und mehr souverän bewegen. Wir haben fünf Experten-Tipps für dich zusammengestellt, die Dir das Laufen auf Schuhen mit hohen Absätzen, für Deinen Catwalk-Auftritt, erleichtern.
Weiterlesen

# Modelagentur

Model werden Buchungsanfrage

# Kontaktdaten

Isabella
Isabelle Simou
Social Media
+49 521 337 329 06
i.simou(at)the-models.de