Inhalt Navigation
Agentur Blog

Gigi Hadid – Was verbirgt sich hinter dem Supermodel

15 Mär, 2022

Gigi Hadid gehört zu den größten Supermodels weltweit. Heutzutage ist sie von den Laufstegen dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Ihre Karriere startete schon mit zwei Jahren. Auf ihrem Weg in die Modewelt, war es nicht immer so einfach und perfekt, wie es auf den ersten Blick wirken mag. Sie eckte oft in der Öffentlichkeit an und litt unter einer schweren Krankheit. Dennoch gab Gigi nie auf – einer der Hauptgründe für ihren Erfolg.

Gigi ist mittlerweile eines der gefragtesten Models weltweit. Doch was macht sie so besonders? Wir geben einen Einblick hinter die Kulissen des US-Amerikanischen Supermodels, das weltweit über 72 Millionen Follower begeistert.

#Wer ist eigentlich Gigi Hadid?

Gigi heißt mit bürgerlichem Namen Jelena Noura Hadid und wurde am 23.04.1995 in Los Angeles geboren. Sie ist die Tochter eines aus Palästina stammenden Immobilieninvestors namens Mohamed Hadid und der aus den Niederlanden stammenden Yolanda Hadid, die durch die Realityshow „The Real Housewives of Beverly Hills“ bekannt wurde. Doch nicht nur Gigi und ihre mittlerweile getrenntlebenden Eltern bahnten sich einen Weg in die Welt der Reichen und Schönen. Auch ihre kleine Schwester Bella ist ein erfolgreiches Model und auch ihr Bruder Anwar hat vor kurzem die ersten Schritte in die Welt der Influencer gesetzt. Gigi und One Direction Star Zayn Malik sind seit September 2020 Eltern einer Tochter namens Khai Hadid Malik. Mit Zayn war Gigi mehr als sechs Jahre zusammen. 2021 trennten sich die beiden jedoch.

#Der Weg zum Supermodel

Das US-Amerikanische Model fasste schon früh Fuß im Modelbusiness. Als zweijährige wird sie von Paul Marciano, dem Gründer und Inhaber des Jeanslabels Guess, für Baby Guess und später auch Guess Kids gebucht. Gigi will sich jedoch die folgenden Jahre auf die Schule konzentrieren und legt ihre so früh begonnene Karriere zunächst auf Eis. Nach ihrem Schulabschluss mit 17 Jahren beginnt sie sich langsam wieder für die Modebranche zu interessieren.

Es folgen jedoch zunächst viele Absagen und sie beginnt ein Studium im Fach Kriminalpsychologie. Dieses bricht sie aber wenig später ab, um sich voll auf ihre Karriere konzentrieren zu können, die ihr erneut von Paul Marciano ermöglicht wurde. Er erteilte ihr einen größeren Auftrag für Guess und öffnete ihr somit endgültig die Türen zur Modewelt. Sie unterschrieb 2011 ihren Modelvertrag bei IMG und feierte 2014 ihr Debüt auf der New York Fashion Week bei Desigual. Das Jahr 2015 wird zu ihrem Jahr: Die Branche kürt sie zum „Model of the Year“, sie wird zum Gesicht des Makeup-Giganten Maybelline und erhält viele wichtige Aufträge. So wird Gigi beispielsweise von Jean Paul Gaultier, Desigual und Chanel engagiert, die alle sehr bekannte Designerlabels sind.

Leider erlebt Gigi, wie viele andere bekannte Persönlichkeiten auch, einen Shitstorm über Social Media. Sie war lange Zeit Opfer von Bodyshaming, da man sie für die Modelwelt zu kurvig hielt. Mittlerweile fällt jedoch auf, dass auch sie schmaler wirkt. Das liegt jedoch nicht daran, dass sie sich den harten Umständen der Modebranche anpassen will, sondern an ihrer Erkrankung.

#Gigis schwere Krankheit

Gigi leidet an Hashimoto-Thyreoiditis. Das ist eine Autoimmunkrankheit, die zu einer chronischen Schilddrüsenentzündung führt. Es wird vermutet, dass sie diese aufgrund der Lyme Borreliose Erkrankung ihrer Mutter geerbt hat. An dieser Krankheit sind auch ihre Geschwister erkrankt. Gigis Autoimmunkrankheit sorgt für einen fehlerhaften Stoffwechsel, wodurch sie unter starkem Gewichtsverlust zu leiden hat. Auch Depressionen, Zittern und Schwitzen sind keine seltenen Symptome bei dieser Erkrankung. Aus diesen Gründen gönnt Gigi sich des Öfteren eine Social Media Pause, was nicht alle Follower nachvollziehen können.

#Eine Inspirationsquelle für viele

Models haben einen starken Einfluss in den unterschiedlichsten Bereichen der sozialen Medien – und das nicht nur aufgrund ihrer vielen Follower. Gigi wirkt wie das sympathische, natürliche Mädchen von Nebenan. Durch ihren bodenständigen Eindruck kommt sie bei vielen Bewunderern gut an. Da das Modeln ihr Hauptberuf ist, sind Fashion und Mode die Bereiche, in denen sie die meisten Leute inspiriert. Es interessieren sich jedoch auch sehr viele für ihre natürlichen Makeup-Looks. Diese werden mittlerweile von vielen Beauty Influencern nachgeschminkt und weiterverbreitet. Doch auch in Sachen Food Blogging hat Gigi Erfolg. Erst kürzlich startete sie einen Trend mit ihrer Vodka Pasta. Ihr Rezept löste einen mega Hype aus und wurde von Followern und anderen Influencern fleißig nachgekocht und verbreitet.

#Auch Models sind nicht perfekt


Weitere Beiträge

05 Mai, 2023

Die Brille als modisches Accessoire - das richtige Modell wählen

Diagnose Sehschwäche! Noch vor 50 Jahren waren Brillen automatisch mit mangelnder Attraktivität assoziiert. Das hat sich komplett geändert, selbst Menschen ohne Sehschwäche setzen auf die Brille als Accessoire! Entscheidend für ein stimmiges Gesamtbild ist es, die richtige Brille zu finden. Ob Gleitsicht oder klassisches Modell spielt dabei keine Rolle, wobei erstere einige Vorteile hat.
Weiterlesen
24 Apr, 2024

Styling passend zum Anlass: Dresscodes verstehen und trotzdem den eigenen Stil verwirklichen

Jeder kennt das peinliche Gefühl, zu einer Veranstaltung völlig under- oder overdressed aufzutauchen und am liebsten im Erdboden versinken zu wollen. Optisch aus dem Rahmen zu fallen ist uns unangenehm, weil damit alle Augen auf uns gerichtet werden und wir uns verurteilt fühlen, selbst wenn kein einziger Kommentar fällt. Damit das Outfit möglichst perfekt zum jeweiligen Anlass passt, gibt es jedoch praktischerweise Dresscodes, die uns einen gewissen Rahmen für die Kleiderwahl und das Styling vorgeben.
Weiterlesen
08 Feb, 2022

Modemarken & Models aus Italien: Fashion im Sinn des Dolce Vita

Von Sophia Loren bis hin zu Carla Bruni: In Sachen Mode haben die Italienerinnen den Dreh raus. Kein Wunder, denn in Bella Italia wimmelt es nur so von Designern - man denke bloß an die großen Modehäuser Prada, Gucci, Fendi und Versace. "Made in Italy" steht für eine hochwertige Verarbeitung und einen einwandfreien Style. Hier stellen wir Ihnen "la moda italiana" vor und erklären, was es mit dem Styling aus dem sonnigen Süden auf sich hat.
Weiterlesen
08 Jun, 2021

Plus Size Mode: Looks, die Kurven in Szene setzen

Bodypositivity ist eines der großen Themen der heutigen Zeit, mit dem sich auch Curvy Models auseinandersetzen müssen. Plus Size Mode spielt hier natürlich eine erhebliche Rolle. Ganz nach dem Motto „Wir stehen zu unseren Kurven und zeigen sie mit Stolz“ sind die Zeiten vorbei, in denen man sich zurückhaltend in „Säcke“ hüllte. Muster, Farben und tolle Schnitte dominieren die Modelandschaft auch im Übergrößensegment.
Weiterlesen
15 Dez, 2021

7 Tipps für ein gutes Casting-Outfit

Im Model-Business gehören Castings zu Deinem Alltag dazu. Egal, ob Du bei einer Modenschau mitlaufen, eine Rolle in einem Werbespot ergattern oder Fotomodel für einen Onlineshop werden möchtest, vor vielen Jobs steht das Casting. An einem Casting-Termin nehmen viele Models teil, sodass es wichtig ist, aus der Menge hervorzustechen. Das funktioniert schon mit dem richtigen Casting-Outfit. Doch worauf kommt es beim Styling für das Casting an?
Weiterlesen

# Modelagentur

Model werden Buchungsanfrage

# Kontaktdaten

Isabella
Isabelle Simou
Social Media
+49 521 337 329 06
i.simou(at)the-models.de