Inhalt Navigation
Agentur Blog

Tattoos als Jobkiller? Nicht im Modelbusiness!

16 Jun, 2019

Sind Tattoos ein Jobkiller? – Heute nicht mehr! Denn auch wenn in einigen Branchen Tattoos und Körperschmuck noch immer verpönt sind, hat die Körperkunst mittlerweile viele Fans gewonnen – natürlich auch in der Modelbranche. Und das zu Recht! Tattoo Models strahlen durch ihre Körperverzierungen Individualität und Authentizität aus. Ihre Tattoos sind wahre Hingucker und verpassen ihnen eine besondere Ausstrahlung, die klassische Models nur schwer imitieren können.

#Vom No-Go zum Must-Have? – Außergewöhnlich statt angepasst mit Tattoos

Dass Tattoos noch vor einigen Jahren als No-Go in der Modelbranche bekannt waren, kann man sich heute kaum noch vorstellen. Tätowierte Models konkurrieren aktuell ganz oben an der Spitze der Modewelt und lösen konventionellen Vorstellungen eines Models mit Individualismus und Außergewöhnlichkeit ab. Tattoo Models bewerben nicht mehr nur Nischenprodukte, sondern sind auch für die ganz großen Marken bei Fotoshootings und auf dem Catwalk unterwegs. Egal, ob es um Justin Biebers Calvin Klein Kampagne geht oder um die PETA Kampagne, bei der bekannte weibliche Tattoo Models dafür werben, lieber die eigene Haut statt Tierpelze zu tragen: Tattoos kommen an!
Wer also sich und seine Tattoos in der Modelwelt bekannt machen möchte, hat heute gute Chancen. Doch der Einstieg bringt auch Herausforderungen mit sich: In diesem Artikel zeigen wir Dir, was Du beachten musst, wenn Du Fuß in der Modelwelt fassen möchtest!


#Was muss ein Tattoo Model mitbringen?

Selbsterklärend: Natürlich muss das Model Tattoos haben, um Tattoo Model zu werden. Aber es gibt hier keinen Richtwert und keine vorgeschriebene Minimalanzahl: Auch wenige Tattoos können Dich, wenn sie besonders ausgefallen oder groß sind, zum Tattoo Model machen. Ein kleiner Anker auf dem Knöchel ist hierfür hingegen nicht ausreichend. Deine Tattoos sollten nämlich echte Hingucker und wirklich außergewöhnlich sein. Sie tragen zu Deiner Individualität bei und steigern Deinen Wiedererkennungswert als Model!

Tattoo Model

Tattoos sind aber nicht der einzige Körperschmuck der in der Modelbranche immer beliebter wird. Auch die Kombination aus Tattoos und Piercings, Tunnels, ausgefallene Haarschnitte & -farben usw. sind gefragt, denn mit diesen entwickelst Du Deinen eigenen, charakteristischen Style. Hier gibt es ein Richtig und Falsch genauso wenig wie ein Zuviel oder Zuwenig. Solange Piercings und Co. authentisch wirken, sind sie bei Tattoo Models gerne gesehen.

Ein trainierter Körper ist natürlich ein Pluspunkt, jedoch auf keinen Fall ein Muss! In der Modelbranche wird nämlich auch immer mehr auf unkonventionelle Typen gesetzt, die nicht den „Anfang 20 / Size Zero“- Standards entsprechen, also z. B. auf Best Ager, Plus Size Models und Co.
Auch als Tattoo Model sind diese herkömmlichen Modelmaße nicht notwendig – der Fokus liegt hier eher auf Deiner Ausstrahlung und der Geschichte, die Deine Körperkunst erzählt. Wer ein Tattoo Model engagieren möchte, ist auf der Suche nach Individuen, die selbstbewusst und authentisch sind – was man auf dem ersten Blick an ihren Tattoos erkennt.


#Authentizität & Individualität als Grundvoraussetzungen


Weitere Beiträge

22 Dez, 2021

Wir nehmen Dich mit in unsere Modelwelt!

Unsere Modelagentur, im Herzen von Bielefeld begeistert durch ihre vielen Facetten nicht nur Kunden deutschlandweit, sondern auch international. Dabei bieten wir professionellen Models, Hostessen, Grid Girls, Influencern aber auch Best Ager und Plus Size Models die Chance, in unterschiedlichen Jobs einmalige Erfahrungen zu sammeln. Um jeden Kunden bestmöglich zufriedenstellen zu können, arbeiten wir bei the-models mit viel Engagement, Ehrgeiz, Professionalität und dem passenden Feingefühl. Für uns ist die Arbeit in unserer Modelagentur mehr als nur ein Beruf – es ist unsere Berufung.
Weiterlesen
05 Feb, 2018

Die Eintrittskarte ins Modelbusiness - So gelingt die Sedcard

Auf der Straße als Model entdeckt zu werden, ist ein kaum anzunehmender und äußerst seltener Glücksfall. Denn zum Start in die Modelkarriere gehört schon deutlich mehr Eigeninitiative – und eine überzeugende Visitenkarte.
Weiterlesen
04 Apr, 2022

Nach Corona-Flaute: Endlich wieder Messen!

Lange Zeit mussten wir nun auf Messen und ähnliche Veranstaltungen verzichten. Doch jetzt, wo die Corona-Maßnahmen gelockert werden, steht fest: Endlich wieder Messen! Unternehmen und Gäste freuen sich. Auch die Beschriftungsfirma design112 konnte es kaum abwarten, endlich wieder auf Messen zu gehen. Letztendlich haben sie sich jedoch dafür entschieden, den Messeauftritt abzusagen, um das Geld an die Feuerwehr in der Ukraine zu spenden.
Weiterlesen
01 Mär, 2021

Kunst fürs Klo? Kunst vom Klo!

Sich über Toilettenschmierereien zu ärgern ist out! Sie für den guten Zweck als einzigartige Kunstwerke für dein Wohnzimmer zu verkaufen hingegen in. „Kunst fürs Klo“ ist ein Corona Hilfs- und Kunstprojekt, das die Toilettenkunst in den Bars, Clubs und Restaurants St. Paulis fotografiert und weiterverkauft. Die Erlöse, die dadurch entstehen, kommen zu 100 % der Gastroszene Hamburgs zugute. Wie es zu dieser Idee kam, ob es von den drei Gründer*innen auch Klokunstwerke gibt und worauf sie sich nach der Pandemie freuen erzählen wir euch in unserem Blogartikel.
Weiterlesen
25 Sep, 2017

Mit Volldampf voraus! – Produktfotografie mal anders

Model auf Motorrad mit Vaporizer
Abseits der berühmten Laufstege bieten sich viele Möglichkeiten als Model tätig zu sein, wie zum Beispiel in der Produktfotografie, bei welcher Models zu Werbezwecken mit Produkten abgelichtet werden. Hierbei gilt: Die Präsentation eines Produktes ist ausschlaggebend für den Erfolg.
Weiterlesen
22 Aug, 2017

Relaunch – neues Aussehen & mehr zu bieten!

Grid Girl
Neues Logo, neues Design, neues Konzept – alles für Euch! Hinter den Kulissen lief das Projekt schon lange und jetzt könnt Ihr endlich sehen, wie wir unsere Webseite für Euch verbessert haben!
Weiterlesen