Inhalt Navigation

Shooting

Als Shooting bezeichnet man in der Modelindustrie den Dreh oder die Aufnahme von Foto- und Filmmaterial. Die Endergebnisse eines Shootings reichen von künstlerischen Porträtaufnahmen, wie Covershootings für Zeitschriften oder Fotoaufnahmen für Ausstellungen über themenspezifischen Fotoreihen für Magazine bis hin zu Produktpräsentationen. Ebenso vielfältig wie die Ergebnisse eines Fotoshootings sind die Ideen und die Umsetzung.

Neben der Auswahl der Protagonisten und Models kann über Lichttechnik und die Auswahl des Handlungsortes entschieden werden, was das Bild dem Kunden und Betrachter übermitteln soll. Ein dicht bewachsener Wald bei Morgendämmerung, eine Eiswüste im gleißenden Sonnenlicht, ein U-Bahn-Tunnel oder ein überfülltes Kaufhaus erzeugen völlig unterschiedliche Stimmungen und eignen sich aus diesem Grund auch für unterschiedlichste Bildgeschichten.

Welche Geschichte, Stimmung oder Botschaft schlussendlich durch die Bilder übermittelt werden soll, hängt vom Kundenauftrag ab, der im Shooting umgesetzt wird. Das im Vorfeld entworfene Fotokonzept bestimmt die Umstände, die vom Team gemeinsam optimal umgesetzt werden müssen. Für ein gelungenes Shooting arbeiten Fotografen, Stylisten, Visagisten, Lichtinstallateure und Bühnenbildner – um nur einige zu nennen – deswegen in enger zusammen.