Inhalt Navigation
Agentur Blog

Plus Size on the rise! – Curvy Models starten durch

19 Mär, 2018

Plus Size Models sind gefragt, doch dieser Trend ist noch nicht bei allen potenziellen Bewerbern angekommen. Warum sich das jetzt ändern soll, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Jede Frau mit einer Konfektionsgröße über 38 kennt es: man freut sich den ganzen Tag darauf mit seinen Mädels shoppen zu gehen. Man kommt in den Laden und verliebt sich in das süße Spitzenoberteil, aber schon beim Durchgucken kommt die Enttäuschung: 36, 38 ein Exemplar in 40 – wohlgemerkt mit der falschen Farbe und 42… ausverkauft.
Ausverkauft, wenn das Oberteil denn überhaupt in der Durchschnittsgröße der Deutschen Frau produziert wurde. Doch wenn die Anfrage auf vernünftige Kleidung – ohne Blümchenmuster im 70er Jahre-Look – so hoch ist, warum stocken die Läden dann nicht weiter auf?

Klar ist, dass die Modeindustrie Jahre lang einen Fokus auf Größe 36 geworfen hat. Auf den Laufstegen dieser Welt hatten Models ohne Size Zero null Chance. Maximal eine Doppelseite ganz Hinten im Katalog, kurz vor den Männern oder Kindern, war den „Großen Größen“ gewidmet. Doch der Wind der Fashionwelt dreht sich und der neue Kurs heißt: Plus Size Models!

# Bye bye skinny, hello curvy! – Die Modewelt im Wandel

Grid Girls

Es ist grade mal zwei Jahre her, da machte Plus Size Model Candice Huffine Schlagzeilen durch ihr Shooting für den weltbekannten Pirelli Kalender. Ein Jahr später ist Curvy Model Ashley Graham auf dem Cover der Sports Illustrated zu sehen und sorgt für nicht weniger Furore. Mittlerweile sind Frauen mit etwas mehr auf den Hüften keine vereinzelten Erscheinungen mehr, sondern sind so gefragt wie noch nie.
Schon früher haben Frauen den perfekten Körper angestrebt, allerdings hat sich die Definition von „perfekt“ dabei über die Jahre geändert. Von Wespentaille, über breite Schultern, zu gertenschlank. Idealisiert wurden die verschiedensten Frauenbilder im fliegenden Wechsel. Doch statt danach zu streben, sich den Damen auf dem Laufsteg anzupassen, machen die Frauen der späten 2010er Jahre alles richtig: sie zwingen die Modewelt dazu sich ihnen anzupassen.  
Während die sozialen Medien von rebellischen Signalen wie #EffYourBeautyStandarts und #allbodiesarebeautiful, überlaufen werden, fängt auch die Modewelt an sich den Forderungen zu beugen. Unrealistische Perfektion, die offensichtlich nur durch eine Bearbeitungssoftware erreichbar scheint ist out; im Trend ist das selbstbewusste Auftreten von kreativen „normalen“ Frauen. Langsam aber sicher schleicht sich die Veränderung ein. Aus einer Doppelseite werden fünf, Blümchenmuster weichen schlichter Eleganz. Auch wenn die Veränderungen noch nicht überall angekommen sind, sie befinden sich auf dem Weg in die richtige Richtung, in unsere Richtung!

 

Ausstrahlung & Attitüde – Schönheit kennt keine Konfektionsgröße

Auch wir bei The models unterstützen Frauen in allen erdenklichen Formaten. Von 34 bis 54 ist jede Konfektionsgröße in unserer Agentur vertreten und hat dort auch ihren berechtigten Platz. Leider müssen wir aber, trotz der riesigen Entwicklung in der Modebranche immer noch feststellen, dass unsere Agentur nicht so viele Plus Size Model Bewerbungen erreichen, wie wir es uns wünschen. Es bleibt nur zu vermuten, dass dies daher rührt, dass der Trend zu sich selbst zu stehen nur schleppend voranschreitet. Es fällt leider auch auf, dass Frauen die ein paar Kilos mehr besitzen, scheinbar oft mit einem geringeren Selbstwertgefühl zu kämpfen haben. Doch wofür, etwa um der Industrie gerecht zu werden?

Es ist traurig darüber nachzudenken, wie viele Frauen ihrem Traum vom Modeln nicht nachgehen, nur, weil ihre Maße vom ursprünglichen so hoch gelobten 90-60-90-Ideal abweichen. Frauen, die sich jetzt denken „Nö, so sehe ich das aber nicht!“ machen definitiv alles richtig, nur sind sie weiterhin in der Unterzahl. Doch das kann sich ändern! Denn jeder einzelnen die ihren Mut zusammenfasst, ihren Träumen von der Plus Size Modelkarriere nachgeht und sich nicht von veralteten Klischees beeinflussen lässt, werden viele folgen.
Ein größerer Taillenumfang heißt nämlich nicht, dass eine Frau weniger Ausstrahlung besitzt. Immerhin ist es ein Zusammenspiel aus Aussehen, Ausstrahlung und Attitüde, welche das Potenzial zum (Plus Size) Modeln verleiht. Kein Mensch ist weniger wert, nur, weil er nicht in eine bestimmte Kleidergröße passt und kein Mensch sollte aus eben diesem Grund den Traum vom Modeln aufgeben.

 

Get started – Plus Size Model in unserer Agentur werden

Grid Girl Bild 2

Die Anfragen nach Curvy Models bei unserer Agentur steigen und das ist der beste Beweis dafür, dass die Gesellschaft sich wandelt. Als Menschen und als Plus Size Agentur finden wir, es ist Zeit, dass Medien keine fiktiven und unrealistischen Ideale mehr repräsentieren, sondern UNS. Aus diesem Grund möchten wir alle, die davon träumen Curvy Model zu werden, tatkräftig bei der Realisierung ihres Traums unterstützen.
Also, worauf wartet ihr? Springt über Euren Schatten und bewerbt Euch als Plus Size Model. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Euch die Modelbranche umzukrempeln!

Bewerben

 

Weitere Beiträge

05 Feb, 2018

Die Eintrittskarte ins Modelbusiness - So gelingt die Sedcard

Auf der Straße als Model entdeckt zu werden, ist ein kaum anzunehmender und äußerst seltener Glücksfall. Denn zum Start in die Modelkarriere gehört schon deutlich mehr Eigeninitiative – und eine überzeugende Visitenkarte.
Weiterlesen
24 Aug, 2022

Worauf es bei Modelagenturen ankommt

Um im Modelbusiness Fuß zu fassen, führt der Weg nur selten an Modelagenturen vorbei. Als Zwischeninstanz sorgen Agenturen dafür, dass Models und Kunden zueinander finden. Sie spielen bei der Vermittlung also die zentrale Rolle. Doch Vorsicht! Gerade am Anfang der Karriere ist man noch unsicher und kann schwer einschätzen, welche Agenturen vertrauensvoll sind und von welchen man besser Abstand hält.
Weiterlesen
03 Aug, 2023

Faszination Produktfotografie: Produkte in neuer Dimension präsentieren!

Hast Du Dich schon einmal gefragt, wie es die Profis schaffen, Produkte so spannend in Szene zu setzen? Die Antwort liegt in der Kunst der Produktfotografie! Diese einzigartige Disziplin ermöglicht es, Produkte in voller Pracht fotografisch darzustellen und sie in ein ansprechendes Licht zu tauchen. Dabei steht die attraktive Wirkung auf Kunden im Fokus, und die Produkte werden aus verschiedenen Blickwinkeln perfekt in Szene gesetzt.
Weiterlesen
22 Aug, 2017

Relaunch – neues Aussehen & mehr zu bieten!

Grid Girl
Neues Logo, neues Design, neues Konzept – alles für Euch! Hinter den Kulissen lief das Projekt schon lange und jetzt könnt Ihr endlich sehen, wie wir unsere Webseite für Euch verbessert haben!
Weiterlesen
17 Jan, 2020

Influencer Marketing 2019 – Unser Jahresrückblick

Seit Ende 2018 vermitteln wir neben unseren klassischen Models und Hostessen auch Influencer, daher war das vergangene Jahr in Bezug auf Influencer Marketing besonders spannend für uns. Was das Influencer Marketing 2019 mit sich gebracht hat, erfahrt ihr in unserem Jahresrückblick:
Weiterlesen
13 Nov, 2023

Arbeiten als Model Background-Wissen zu Steuern, Finanzen und Karriere

Der Job als Model besteht leider nicht nur aus spannenden Shootings, Fashion-Shows, Reisen und Glamour. Auch unspektakuläre Dinge wie die Planung Deiner Karriere, Steuerzahlungen und generell die Finanzen gehören dazu. All diese Punkte sind mindestens ebenso wichtig wie Deine eigentliche Arbeit, um schnellstmöglich sowie langfristig als Model erfolgreich zu sein. Hier erfährst Du alles, was Du wissen musst, um als Model wirklich professionell zu arbeiten – und um mehr Zeit für die Dinge zu haben, die Dir an Deinem Job Spaß machen.
Weiterlesen

# Modelagentur

Model werden Buchungsanfrage

# Kontaktdaten

Isabella
Isabelle Simou
Social Media
+49 521 337 329 06
i.simou(at)the-models.de