Inhalt Navigation
Agentur Blog

Die Minimalistische Makeup Routine: strahlend schön in wenigen Schritten

06 Sep, 2023

Manchmal ist weniger mehr – gerade, wenn es um Makeup geht. Diese Faustregel gilt nicht nur im Alltag, sondern auch bei Castings, denn hier sollst Du Dich als Models möglichst clean präsentieren. Die natürliche Schönheit zu betonen und gleichzeitig Zeit zu sparen, ist deshalb der Schlüssel zu einer perfekten Morgenroutine. Deine Morgenroutine sollte effektiv und erfrischend sein, ohne dabei auf Eleganz zu verzichten. Heute geben wir Dir Einblicke in eine minimalistische Herangehensweise, die Dir zeigt, wie Du mit nur wenigen Schritten und mit wenig Makeup, einen strahlenden und vitalen Look kreierst.

# Schritt 1: Die Grundlage schaffen – Skincare ist der Schlüssel

Bevor Makeup überhaupt in Betracht gezogen werden kann, sollte mit einer gründlichen Hautpflege-Routine begonnen werden. Eine gesunde Haut bildet die ideale Grundlage für jegliches Makeup.

Die Prozedur beginnt mit einer sanften Reinigung, um Rückstände der Nacht zu entfernen und die Haut zu erfrischen. Daraufhin wird eine leichte Feuchtigkeitscreme aufgetragen, die mit einem Lichtschutzfaktor versehen ist, um die Haut vor schädlicher UV-Strahlung zu schützen.

Diese sorgfältige Vorbereitung dient nicht nur dazu, die Haut zu schützen, sondern auch ihre natürliche Ausstrahlung zu betonen.

Eine gut gepflegte Haut ermöglicht es dem Makeup, nahtlos mit Deiner Haut zu verschmelzen und den ganzen Tag über frisch auszusehen. Daher ist diese Pflege-Routine ein unverzichtbarer erster Schritt, um eine ebenmäßige Leinwand zu schaffen und das Beste aus Deinem Makeup zu machen.

#Schritt 2: Concealer – Bye Bye Unregelmäßigkeiten

Als Model kennst Du bestimmt diese Situation: Ein wichtiges Shooting, Casting oder ein anderer Model-Job steht an und Dein Gesicht wirkt nicht so frisch und lebendig, wie Du es gerne hättest. Ein Concealer erweist sich hier als äußerst hilfreich, um Unregelmäßigkeiten zu überdecken und Dir einen frischeren Look zu verleihen. Eine geringe Menge Concealer wird unter den Augen aufgetragen, um dunkle Ringe zu neutralisieren. Gleichzeitig wird er genutzt, um mögliche Hautunreinheiten oder Rötungen unauffällig zu korrigieren. Aufgetragen wird der Concealer mit einem Pinsel, Schwamm oder den Fingern, wobei darauf geachtet wird, den Concealer gründlich in die Haut einzuarbeiten, um ein nahtloses und natürliches Erscheinungsbild zu erzielen. Dieser geschickte Ansatz erlaubt es, spezifische Problemstellen zu behandeln, ohne das Gesamtbild zu überladen. Auf diese Weise bleibt der natürliche Glow Deiner Haut bewahrt, ohne dass erkennbar ist, dass Makeup im Spiel ist.

#Schritt 3: Augenbrauen und Wimpern – Der Rahmen des Gesichts

KI und Modelwelt

Augenbrauen und Wimpern haben die Fähigkeit, das Gesamtbild deutlich zu beeinflussen und sollten deshalb nicht außer Acht gelassen werden. Die Augenbrauen werden sanft mit einer Bürste in Form gebracht und mit einem Augenbrauenstift oder Puder leicht nachgezogen, um ihnen Definition zu verleihen. Gut geformte Augenbrauen tragen dazu bei, das Gesicht zu umrahmen und ihm Struktur zu verleihen.

Anschließend folgt die Betonung des Blicks. Ein simpler Trick, um die Augen größer und wacher wirken zu lassen, besteht darin, die Wimpern zu tuschen. Eine Schicht Mascara wird auf die oberen Wimpern aufgetragen, was den Augen mehr Ausdruck verleiht und ihnen ein strahlendes Erscheinungsbild vermittelt.

Alternativ kann dieser Schritt auch durch die Anwendung eines Wimpernserums ersetzt werden. Wenn Du Deine Wimpern zuerst mit einer Wimpernzange sanft biegst und anschließend ein hochwertiges Wimpernserum aufträgst, erzielst Du einen besonders natürlichen Look. Dieses Vorgehen hat gleichzeitig den Vorteil, dass Deine Wimpern den gesamten Tag über mit Pflege versorgt werden. Die Kombination aus dem sanften Biegen und dem Serum kann dazu beitragen, dass Deine Wimpern nicht nur betont und ausdrucksstark wirken, sondern auch gesund und gepflegt bleiben.

#Schritt 4: Natürliche Frische: Die Magie von Blush für Deinen Teint


#Fertig – Natürliche Schönheit betont!

Und hier haben wir es – eine minimalistische Makeup Routine, die in nur wenigen Schritten Deine natürliche Schönheit hervorhebt. Diese Routine eignet sich besonders für hektische Tage oder wenn man einen frischen Look bevorzugt. Ebenso ist diese Routine für Models hervorragend als Vorbereitung auf Shootings geeignet, denn die Kunden wollen oft einen natürlichen Look bei ihren Models sehen. Mit einer gut gepflegten Haut als Basis, einem Concealer zum Ausgleichen von Unregelmäßigkeiten, präzise geformten Augenbrauen und betonten Wimpern, bist Du bereit, den Tag anzugehen.
Manchmal ist weniger eben doch mehr. Also, warum nicht morgens etwas Zeit einsparen und dennoch mit strahlendem Aussehen belohnt werden?

Übrigens: Ein so natürlich schöner Look ist ideal, um Polas zu machen, die Du für Deine Sedcard bei unserer Agentur brauchst – also, worauf wartest Du? Wir freuen uns auf Deine Model Bewerbung!


Weitere Beiträge

16 Jun, 2019

Tattoos als Jobkiller? Nicht im Modelbusiness!

Sind Tattoos ein Jobkiller? – Heute nicht mehr! Denn auch wenn in einigen Branchen Tattoos und Körperschmuck noch immer verpönt sind, hat die Körperkunst mittlerweile viele Fans gewonnen – natürlich auch in der Modelbranche. Und das zu Recht! Tattoo Models strahlen durch ihre Körperverzierungen Individualität und Authentizität aus. Ihre Tattoos sind wahre Hingucker und verpassen ihnen eine besondere Ausstrahlung, die klassische Models nur schwer imitieren können.
Weiterlesen
08 Mai, 2020

Sind virtuelle Models die Zukunft?

Von automatischer Gesichtserkennung bis hin zu selbstfahrenden Autos – mit dem Fortschreiten der Digitalisierung und künstlicher Intelligenz werden heutzutage Dinge möglich gemacht, die vor ein paar Jahren noch an einen Science-Fiction-Film erinnerten. Auch vor der Fashion-Welt machen neue digitale Trends keinen Halt: In Online-Shops können Kleidung und verschiedene Accessoires zum Beispiel virtuell anprobiert werden, bevor sie im Warenkorb landen. Und natürlich bleibt auch die Welt der professionellen Models nicht unberührt: Mittlerweile werden die ersten virtuellen Models gebucht, die extrem lebensecht wirken, aber nur mithilfe von Computerprogrammen existieren können. Inwiefern diese künstlichen Models die Zukunft der Mode und Werbung beeinflussen werden, haben wir uns einmal angesehen.
Weiterlesen
13 Nov, 2023

Arbeiten als Model Background-Wissen zu Steuern, Finanzen und Karriere

Der Job als Model besteht leider nicht nur aus spannenden Shootings, Fashion-Shows, Reisen und Glamour. Auch unspektakuläre Dinge wie die Planung Deiner Karriere, Steuerzahlungen und generell die Finanzen gehören dazu. All diese Punkte sind mindestens ebenso wichtig wie Deine eigentliche Arbeit, um schnellstmöglich sowie langfristig als Model erfolgreich zu sein. Hier erfährst Du alles, was Du wissen musst, um als Model wirklich professionell zu arbeiten – und um mehr Zeit für die Dinge zu haben, die Dir an Deinem Job Spaß machen.
Weiterlesen
27 Mai, 2024

Männliche Models und ihre Chancen: Von Best Ager bis Fitness Model

Die Welt des Modelns bietet Männern zahlreiche spannende Möglichkeiten, sich zu verwirklichen und Karriere zu machen. Ob Best Ager, Plus Size, Tattoo Model oder Fitness Model – jeder Bereich hat seine eigenen Besonderheiten und bietet individuelle Chancen.
Weiterlesen
29 Jun, 2021

Bodypositivity bei Fitness Models: Selbstliebe statt Körperwahn

Als Fitness Model bzw. Influencer ist Disziplin wohl die Charaktereigenschaft, die am wichtigsten ist, um erfolgreich zu sein. Doch welches (Ess)Verhalten ist noch gesund und ab wann ist es eventuell ein zwanghaftes Verhalten? Aktuelle Schlagzeilen zum Thema "Essstörungen bei Fitness Models" zeigen, wie wichtig das Thema „Bodypositivity“ auch, oder gerade in der Fitnesswelt ist. Wir wollen dieses Thema aufgreifen und zeigen, dass eine gesunde Grundeinstellung zum eigenen Körper und Selbstliebe in der Modelwelt das A und O sind.
Weiterlesen
19 Nov, 2020

Schnullerketten & Babybäuche: 3 Tipps, wie Du schöne Babybauchbilder bekommst

Hurra, wir bekommen ein Baby!– So, oder so ähnlich lautet häufig der Text einer Schwangerschaftsverkündung in sozialen Netzwerken oder privaten Mitteilungen. Auch wir möchten mit Dir feiern und schenken Dir eine Schnullerkette mit Namen für Dein Baby! Außerdem haben wir Dir 3 wichtige Tipps zusammengestellt, mit denen Du auch ohne professionellen Fotografen wunderschöne Babybauchfotos machen kannst, um diese magische Zeit festzuhalten!
Weiterlesen

# Modelagentur

Model werden Buchungsanfrage

# Kontaktdaten

Isabella
Isabelle Simou
Social Media
+49 521 337 329 06
i.simou(at)the-models.de