Inhalt Navigation
Agentur Blog

Plus Size on the rise! – Curvy Models starten durch

19 Mär, 2018

Plus Size Models sind gefragt, doch dieser Trend ist noch nicht bei allen potenziellen Bewerbern angekommen. Warum sich das jetzt ändern soll, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Jede Frau mit einer Konfektionsgröße über 38 kennt es: man freut sich den ganzen Tag darauf mit seinen Mädels shoppen zu gehen. Man kommt in den Laden und verliebt sich in das süße Spitzenoberteil, aber schon beim Durchgucken kommt die Enttäuschung: 36, 38 ein Exemplar in 40 – wohlgemerkt mit der falschen Farbe und 42… ausverkauft.
Ausverkauft, wenn das Oberteil denn überhaupt in der Durchschnittsgröße der Deutschen Frau produziert wurde. Doch wenn die Anfrage auf vernünftige Kleidung – ohne Blümchenmuster im 70er Jahre-Look – so hoch ist, warum stocken die Läden dann nicht weiter auf?

Klar ist, dass die Modeindustrie Jahre lang einen Fokus auf Größe 36 geworfen hat. Auf den Laufstegen dieser Welt hatten Models ohne Size Zero null Chance. Maximal eine Doppelseite ganz Hinten im Katalog, kurz vor den Männern oder Kindern, war den „Großen Größen“ gewidmet. Doch der Wind der Fashionwelt dreht sich und der neue Kurs heißt: Plus Size Models!

# Bye bye skinny, hello curvy! – Die Modewelt im Wandel

Grid Girls

Es ist grade mal zwei Jahre her, da machte Plus Size Model Candice Huffine Schlagzeilen durch ihr Shooting für den weltbekannten Pirelli Kalender. Ein Jahr später ist Curvy Model Ashley Graham auf dem Cover der Sports Illustrated zu sehen und sorgt für nicht weniger Furore. Mittlerweile sind Frauen mit etwas mehr auf den Hüften keine vereinzelten Erscheinungen mehr, sondern sind so gefragt wie noch nie.
Schon früher haben Frauen den perfekten Körper angestrebt, allerdings hat sich die Definition von „perfekt“ dabei über die Jahre geändert. Von Wespentaille, über breite Schultern, zu gertenschlank. Idealisiert wurden die verschiedensten Frauenbilder im fliegenden Wechsel. Doch statt danach zu streben, sich den Damen auf dem Laufsteg anzupassen, machen die Frauen der späten 2010er Jahre alles richtig: sie zwingen die Modewelt dazu sich ihnen anzupassen.  
Während die sozialen Medien von rebellischen Signalen wie #EffYourBeautyStandarts und #allbodiesarebeautiful, überlaufen werden, fängt auch die Modewelt an sich den Forderungen zu beugen. Unrealistische Perfektion, die offensichtlich nur durch eine Bearbeitungssoftware erreichbar scheint ist out; im Trend ist das selbstbewusste Auftreten von kreativen „normalen“ Frauen. Langsam aber sicher schleicht sich die Veränderung ein. Aus einer Doppelseite werden fünf, Blümchenmuster weichen schlichter Eleganz. Auch wenn die Veränderungen noch nicht überall angekommen sind, sie befinden sich auf dem Weg in die richtige Richtung, in unsere Richtung!

 

Ausstrahlung & Attitüde – Schönheit kennt keine Konfektionsgröße

Auch wir bei The models unterstützen Frauen in allen erdenklichen Formaten. Von 34 bis 54 ist jede Konfektionsgröße in unserer Agentur vertreten und hat dort auch ihren berechtigten Platz. Leider müssen wir aber, trotz der riesigen Entwicklung in der Modebranche immer noch feststellen, dass unsere Agentur nicht so viele Plus Size Model Bewerbungen erreichen, wie wir es uns wünschen. Es bleibt nur zu vermuten, dass dies daher rührt, dass der Trend zu sich selbst zu stehen nur schleppend voranschreitet. Es fällt leider auch auf, dass Frauen die ein paar Kilos mehr besitzen, scheinbar oft mit einem geringeren Selbstwertgefühl zu kämpfen haben. Doch wofür, etwa um der Industrie gerecht zu werden?

Es ist traurig darüber nachzudenken, wie viele Frauen ihrem Traum vom Modeln nicht nachgehen, nur, weil ihre Maße vom ursprünglichen so hoch gelobten 90-60-90-Ideal abweichen. Frauen, die sich jetzt denken „Nö, so sehe ich das aber nicht!“ machen definitiv alles richtig, nur sind sie weiterhin in der Unterzahl. Doch das kann sich ändern! Denn jeder einzelnen die ihren Mut zusammenfasst, ihren Träumen von der Plus Size Modelkarriere nachgeht und sich nicht von veralteten Klischees beeinflussen lässt, werden viele folgen.
Ein größerer Taillenumfang heißt nämlich nicht, dass eine Frau weniger Ausstrahlung besitzt. Immerhin ist es ein Zusammenspiel aus Aussehen, Ausstrahlung und Attitüde, welche das Potenzial zum (Plus Size) Modeln verleiht. Kein Mensch ist weniger wert, nur, weil er nicht in eine bestimmte Kleidergröße passt und kein Mensch sollte aus eben diesem Grund den Traum vom Modeln aufgeben.

 

Get started – Plus Size Model in unserer Agentur werden

Grid Girl Bild 2

Die Anfragen nach Curvy Models bei unserer Agentur steigen und das ist der beste Beweis dafür, dass die Gesellschaft sich wandelt. Als Menschen und als Plus Size Agentur finden wir, es ist Zeit, dass Medien keine fiktiven und unrealistischen Ideale mehr repräsentieren, sondern UNS. Aus diesem Grund möchten wir alle, die davon träumen Curvy Model zu werden, tatkräftig bei der Realisierung ihres Traums unterstützen.
Also, worauf wartet ihr? Springt über Euren Schatten und bewerbt Euch als Plus Size Model. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Euch die Modelbranche umzukrempeln!

Bewerben

 

Weitere Beiträge

25 Sep, 2018

Dick im Geschäft: Plus Size Models gesucht!

Die damals mäßig erfolgreiche GNTM-Teilnehmerin von 2009, Sarina Nowak, ist heute – mit drei Kleidergrößen mehr – gefragter denn je und für den Monat Oktober schaffte es Vollweib Tess Holliday nun in Großbritannien auf das Titelbild der Lifestyle- und Modezeitschrift Cosmopolitan. Ob in Deutschland, Europa oder Amerika – überall werden Plus Size Models gesucht – auch bei uns! Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes „dick im Geschäft“ und bereichern mit ihrer Vielfalt nicht nur unsere Modelkartei. Aber wie und ab wann kann man Plus Size Model werden, welche Voraussetzungen gibt es und müssen Curvy Models eigentlich auch auf ihre Ernährung achten? Wir haben alle wichtigen Fragen für Dich in unserem Blog beantwortet!
Weiterlesen
07 Jan, 2021

Plus Size Models: Tipps für das perfekte Portfolio

Möchtest Du wissen, wie Du ein Plus Size Model werden kannst? Dank einer Reihe von Modellen, Designern und Brands ist die Sichtbarkeit von Plus Size Models in der Modewelt größer als je zuvor. Von Beauty- und Commercial Jobs bis hin zu Fashion, Editorials und sogar Runway-Shows – die Möglichkeiten in der Branche nehmen stetig zu. Wenn Du etwas von diesem Rampenlicht für Dich selbst stehlen möchtest, haben wir einige Tipps, wie Du Deinen Fuß in die Tür der Plus Size-Modewelt bekommst.
Weiterlesen
08 Jun, 2021

Plus Size Mode: Looks, die Kurven in Szene setzen

Bodypositivity ist eines der großen Themen der heutigen Zeit, mit dem sich auch Curvy Models auseinandersetzen müssen. Plus Size Mode spielt hier natürlich eine erhebliche Rolle. Ganz nach dem Motto „Wir stehen zu unseren Kurven und zeigen sie mit Stolz“ sind die Zeiten vorbei, in denen man sich zurückhaltend in „Säcke“ hüllte. Muster, Farben und tolle Schnitte dominieren die Modelandschaft auch im Übergrößensegment.
Weiterlesen
27 Jun, 2019

Diese Kleider stehen Curvy Models besonders gut

Viele üppige Frauen neigen dazu, sich hinter wehenden Bahnen von Stoff zu verstecken. Ein figurbetontes Kleid tragen? Du meine Güte! Mit auffälligen Farben und Mustern ins Auge stechen? Nein Danke! Lieber mit Unifarben in die zweite Reihe treten. Als angehendes Curvy Model ist das natürlich der falsche Weg. Nur wer sich in seiner Haut wohl fühlt wird dem Kunden im Gedächtnis bleiben.
Weiterlesen
24 Mai, 2019

Tipps für angehende Curvy Models – Sommertrends, Figurberatung und mehr

Über 50 Prozent der Frauen in Deutschland tragen Kleidergröße 42 oder größer. Die Zielgruppe von Curvy Models ist entsprechend groß, was die zunehmende Nachfrage erklärt. Dennoch haben es Models in dieser Branche nicht leicht. Um sich durchzusetzen, müssen sie mit Charme und attraktiver Inszenierung überzeugen. Die folgenden Beauty-Tipps lassen kurvige Frauen im Sommer erstrahlen.
Weiterlesen