Inhalt Navigation
Agentur Blog

Selbstliebe entwickeln: 5 Tipps von uns für Dich ♡

06 Jul, 2021

Konstruktive Kritik ist essenziell, damit Du Dich verbessern und über Dich hinaus wachsen kannst. Doch egal, wie konstruktiv die Kritik ist, ohne das richtige Maß an Selbstliebe wird das Ganze schnell zur Belastungsprobe für Dein Selbstwertgefühl. Besonders in der Modelwelt bist Du permanenter Kritik ausgesetzt. Damit Deine Selbstliebe nicht zu kurz kommt, haben wir hier ein paar Tipps für Dich:

Kunden bewerten Dein Aussehen, Deine Ausstrahlung und Dein Auftreten – selbstverständlich bekommst Du auch viel positives Feedback. Trotzdem spielt Selbstliebe eine wichtige Rolle und wird leider viel zu oft vernachlässigt. Was noch vor ein paar Jahren oft als unwichtig abgetan, vernachlässigt oder sogar auf eine Stufe mit Arroganz und Selbstverliebtheit gestellt wurde, erlebt seit einiger Zeit einen regelrechten Boom – die Rede ist vom Mut zur Selbstliebe. Begriffe wie "Me Time" und "Selfcare" begegnen einem heute überall und haben auch durch die Bodypositivity Bewegung neuen Antrieb erhalten. Ein Trend, den wir unterstützen! Denn nicht nur für Models, Hostessen oder Influencer ist es wichtig, sich von Zeit zu Zeit daran zu erinnern, dass ihr Selbstwert nicht von den Meinungen anderer abhängt. Sondern für jeden! Zumindest sollte es so sein, doch wie bei so vielem ist das Mantra "Liebe Dich selbst!" einfacher gesagt als getan.


Mit unseren 5 Tipps für mehr Selbstliebe, möchten wir Dich dabei unterstützen, Selbstliebe entwickeln oder aufrechterhalten zu können.


#1. Behandle Dich selbst wie Deinen besten Freund!

Das ist wohl die wichtigste und eigentlich die einfachste Regel, um sich selbst mehr zu lieben. Den besten Freund oder die beste Freundin behandelt man in der Regel besonders gut, wie alle, die einem sehr am Herzen liegen. Warum dann nicht auch Dich selbst? Viele stellen ihre eigenen Bedürfnisse zurück und kümmern sich zuerst um andere. Das ist nett und bringt Sympathiepunkte ein, wodurch man sich gut und geschätzt fühlt. Sich selbst zu priorisieren wird hingegen oft als egoistisch betrachtet – das ist falsch! Es ist schön und gut für andere da zu sein, aber es ist genauso wichtig – wenn nicht sogar wichtiger – auf seine eigenen Bedürfnisse zu hören. Damit meinen wir nicht, dass Du Dich ausnahmslos und immer an erste Stelle setzen sollst – es kommt immer auf die richtige Balance an! Um Dir das Ganze zu vereinfachen haben wir hier ein paar Beispiele für Dich:

  1. Was machst Du zum Beispiel, wenn Deine Freundin/ Dein Freund einen schlechten Tag hat? – Du tröstest sie/ihn, richtig?
  2. Sie/Er hat einen Fehler gemacht. Wie verhältst Du Dich dann? – Du zeigst Verständnis und machst sie/ihn nicht fertig, oder?
  3. Sie/er sagt, dass sie unglücklich mit ihrem Köper ist. – Würdest Du ihr/ihm in dem Fall dann nicht auch alle ihre/seine Stärken vor Augen führen und ihr/ihm helfen, sich wieder besser zu fühlen?

Das gleiche Verständnis solltest Du auch für Dich aufbringen!



Schmuck Model

#2. Selfcare – nimm Dir Zeit für Dich!

Es ist wichtig Zeit für sich zu haben und eine Pause zu machen, abzuschalten. Mach was Dir, Deinem Körper und Geist guttut. Wie wäre es mit einer Gesichtsmaske? Lauter Musik? Oder einer spontanen Sporteinheit an der frischen Luft? Wann hast Du Dir das letzte Mal ein Entspannungs-Bad eingelassen oder den ganzen Tag im Schlafanzug auf der Couch verbracht und Deinen Lieblingsfilm geschaut? Tu Dir Gutes und achte auf Dich, damit es Dir besser geht! Wie Selfcare für Dich aussieht, hängt ganz von Deinen eigenen Bedürfnissen ab. Nicht jeder möchte Zeit für sich alleine. Manchmal bedeutet Selfcare eine Freundin oder einen Freund zu besuchen, die bzw. den man länger nicht gesehen hat, weil der Alltag dazwischen kommt. Was immer Selfcare für Dich bedeutet, denk daran, solche kleinen (oder größeren) Pausen in Deinen Alltag einzubauen.


#3. Fokussiere Dich auf das Positive!

BManchmal gibt es Tage, da klappt nicht alles  wie man es sich vorstellt. Trotzdem gibt es jeden Tag etwas, mit dem du zufrieden sein kannst – auch wenn es noch so klein oder unwichtig erscheinen mag. Schreib es auf! Positives festzuhalten hift, sich wieder ins Gedächtnis zu rufen, wie viele schöne Kleinigkeiten einem wiederfahren. Eine schöne Idee hierfür ist ein Glas oder eine Box zu nehmen und jeden Tag einen Zettel hineinzuwerfen, auf dem etwas steht, mit dem Du an dem Tag zufrieden warst. Gerne kannst Du mehrere Dinge aufschreiben, wenn Du an einem Tag besonders zufrieden warst! An weniger schönen Tagen kannst Du Dir die Zettel nehmen und Dich darauf besinnen, wie viel schönes Dir täglich widerfährt. Natürlich macht das aus deinem Tag, an dem alles schief zu laufen scheint keinen super Tag. Aber es kann Dich dabei unterstützen, Dich auf das Positive zu konzentrieren. Selfcare – Also, sich um sich Selbst kümmern.


Weitere Beiträge

27 Mär, 2018

Praktikum in einer Modelagentur

Bürojobs sind langweilig. Denkste! Als Praktikantin in der Modelagentur The models lernt man den oft als langweilig verschrienen Arbeitsplatz „Schreibtisch“ von einer ganz anderen Seite kennen. Statt eintöniger Aktenabarbeitung heißt es hier Abwechslung und Kundenkontakt – und das von Tag 1 an.
Weiterlesen
12 Sep, 2019

5 Tipps für den Catwalk

Für viele Models sind Laufsteg Jobs der Traum schlechthin. Wer sich auf dem Catwalk bewährt, hat es geschafft. Bei einer Show muss alles stimmen: Von der die Figur über die Ausstrahlung bis zum perfekten Walk. Entscheidend ist vor allem die Lauftechnik: Models müssen sich nicht selten auf Absätzen von 15 cm und mehr souverän bewegen. Wir haben fünf Experten-Tipps für dich zusammengestellt, die Dir das Laufen auf Schuhen mit hohen Absätzen, für Deinen Catwalk-Auftritt, erleichtern.
Weiterlesen
04 Mär, 2018

Modelagenturen Hamburg – Fashion-Szenen zwischen Hafen & City

„Oh Hamburg meine Perle“ viele reden drüber, aber was macht diese Stadt so besonders und liebenswert?
Weiterlesen
08 Jul, 2021

Sexismus am Arbeitsplatz – #GegenSexismus #ZeichenSetzen

Mit der Aktion „Gemeinsam gegen Sexismus“ wird bundesweit ab dem 16. Juni 2021 von Arbeitgebern ein Zeichen gegen Sexismus am Arbeitsplatz gesetzt. Durch die Anti-Sexismus-Kampagne wollen die GründerInnen und GeschäftsführerInnen Gesina Kunkel, Natalie Brosy und Martin Brosy der Agentur impulsQ GmbH aus Reutlingen und Berlin auf eine erschreckende Zahl frauenfeindlicher Diskriminierung an Arbeitsplätzen in Deutschland aufmerksam machen. Verbunden mit der Kampagne ist ein deutschlandweiter Spendenaufruf, um die Hilfsorganisation Wirbelwind Reutlingen nach Kräften finanziell zu unterstützen. – Auch wir sind natürlich mit dabei!
Weiterlesen
17 Aug, 2020

Instagram ist jetzt TikTok?

Wer sich ein bisschen für Social Media und die neusten Trends interessiert, an dem wird nicht vorbeigegangen sein, dass Instagram vor kurzem – auch in Deutschland – eine neue Funktion eingeführt hat. „Reels“ ist Instagrams Reaktion auf das rasante Wachstum von TikTok und bietet ganz ähnliche Funktionen. Wir als Influencer Agentur müssen natürlich auch immer up to date sein und fragen uns, ob Reels ähnliche Erfolge wie damals Stories feiern können. Handelt es sich hierbei um eine ernstzunehmende TikTok-Alternative? Wir haben alle nötigen Infos für Dich zusammengefasst!
Weiterlesen
12 Okt, 2018

Azubi-Power hoch 3! – Unsere Modelagentur als Ausbildungsbetrieb

The models ist in den letzten Jahren rasant gewachsen – unsere Datenbank umfasst eine Vielzahl an Messehostessen und Grid Girls. Außerdem kommen neben den regelmäßigen Aufträgen unserer Stammkunden auch jeden Tag ganz neue Buchungsanfragen rein. Um den Ansturm an Gesuchen, Rückfragen und Bewerbungen bewältigen zu können, mussten wir natürlich auch agenturintern aufrüsten. Drei fleißige Azubi(e)nen helfen uns aktuell dabei, unser Model- und Kundennetzwerk zu pflegen und auszubauen.
Weiterlesen

# Modelagentur

Model werden Buchungsanfrage

# Kontaktdaten

Isabella
Isabelle Simou
Social Media
+49 521 337 329 06
i.simou(at)the-models.de