Inhalt Navigation
Agentur Blog

Rückblick 2019: Agenturchef Melke erzählt von seinen emotionalen Highlights

14 Jan, 2020

Das Jahr 2019 war turbulent und bunt, mit Höhen und Tiefen. Unser Team hat viel gelacht, hart gearbeitet und alles mit Zusammenhalt gemeistert. Wir haben unseren Gründer und Agenturchef, Melke Cetin, gepackt und ihm ein paar Fragen zum vergangenen Jahr gestellt. In unserem Rückblick auf 2019 erzählt er uns von seinen persönlichen und emotionalen Highlights des Jahres und wirft einen kurzen Blick auf 2020.

#Hallo Melke, vielen Dank, für das Interview. Fangen wir mit Daten und Fakten an: Wie viele Projekte wurden 2019 bei The Models abgeschlossen?

„Über 500 Stück! Und das an 250 Tagen im Jahr, denn am Wochenende und während der Feiertage machen wir (meistens) auch mal Pause.

#In welcher Stadt war am meisten los?

„Es lässt sich keine Stadt besonders hervorheben. Auf der Liste stehen die typischen Großstädte wie Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, München und Hamburg.“


#Was war dein absolutes Highlight 2019 und darf in diesem Rückblick auf keinen Fall fehlen?

The Models Party 2019 Max Raebel

„Das ganze Jahr war super. Allerdings fällt mir als aller erstes die Rückkehr unserer Chef Bookerin Katja ein. Das war auf jeden Fall ein emotionales Highlight! Katja hat The Models mit zu dem gemacht, was die Agentur jetzt ist. Das sie ging und 2019 wiederkam war wirklich ein Wechselbad der Gefühle. Ansonsten ist das letzte Jahr kaum in einzelnen Projekten wiederzugeben. Wir hatten viele tolle Projekte mit namenhaften Kunden, wie Adidas, Bridgestone, OTTO und vielen mehr – eben alles, was Rang und Name hat und darauf sind wir sehr stolz! Natürlich dürfen auch die The Models Partys als Highlights nicht fehlen! In unserem sonst sehr digitallastigen Geschäft ist es toll, auf diese Weise die Models mal persönlich kennenzulernen. So wird die menschliche Seite nicht außen vorgelassen. Nichts geht über persönliche Begegnungen!
Bei so einem Rückblick wird man schnell demütig. Es geht dann weniger um das Geschäftliche, als vielmehr um das Menschliche. Ich freue mich über diese schöne Entwicklung.“

#Wie viele Cocktails wurden denn bei der The Models Party getrunken?

„Wow, das kann ich so gar nicht sagen. Ich hatte jedenfalls zwei Cocktails und habe dann gemerkt, es reicht mir. Schließlich wollte ich auch noch voll und ganz für die großartigen Gäste da sein. Die Party war entspannt und alle hatten ihren Spaß, haben getrunken, getanzt und viel gelacht. Letzten Endes ist an Getränken alles leer gewesen, was zur Verfügung stand.“


#Schätzungsweise: Wie viel Tassen Kaffee wurden 2019 im The Models Büro getrunken?

„Das ist in bloßen Tassen nicht errechenbar. Aber auf ein halbes Kilo Kaffeebohnen am Tag kommen wir bestimmt. Vor allem zu Beginn des Tages. Manche von uns brauchen morgens halt ein bis zwei Stunden und viel Koffein, um dann auf die Allgemeinheit losgelassen werden zu können.“

#Melke, mit welchen Büchern startest Du 2020?

„Momentan liegt da „One Thing: Die überraschende Wahrheit über außergewöhnlichen Erfolg“ von Keller und Papasan. Darin geht es um Fokussierung, also dem Gegenteil von Multitasking. Sich einfach mal auf eine Sache zu konzentrieren und diese umso erfolgreicher abzuschließen. Wirklich spannend für alle meine Kollegen und sehr zu empfehlen!“

#Irgendwelche Worte am Ende?

„Ich wünsche allen Models, Kunden, Partnern, Freunden und der Familie alles Gute für 2020!“



Weitere Beiträge

21 Sep, 2018

Unser neues Highlight – die Fotowand mit magnetischer Anziehungskraft

Viele von Euch werden es bestimmt schon mitbekommen haben: Im Mai dieses Jahres hieß es für unser Team von The models, ein Umzug steht an! Das kleine, aber feine Büro konnte unserem stetig wachsenden Team nicht mehr wirklich standhalten und eine Vergrößerung musste her.
Weiterlesen
10 Mai, 2018

Glamour und harte Arbeit: So sieht der Alltag eines Models aus

Viele junge Mädchen träumen davon, Model zu werden. Der Wunsch ist verständlich: Den ganzen Tag hübsche Kleider tragen, von den angesagtesten Stylisten hergerichtet und von den besten Fotografen abgelichtet zu werden, ist schon verlockend. Der Alltag eines Models ist aber nicht nur eitel Sonnenschein, sondern bedeutet auch harte Arbeit. Das sollte man wissen, bevor man sich als Modell bewirbt.
Weiterlesen
14 Apr, 2022

Ein hoher Preis für billige Kleidung – Wie Du Dich schützen kannst

Egal wie sehr man sich freut, ein schönes Kleid für den nächsten Sommer für einen sehr günstigen Preis ergattert zu haben – im Endeffekt zahlt man wahrscheinlich einen umso höheren Preis mit seiner Gesundheit. Das gilt nicht für alle Kleidungsstücke, aber vor allem für die, einiger Textildiscounter, die ihre Preise extrem drücken, um erfolgreich auf dem Textilmarkt zu bleiben. Wir geben Dir einige Tipps, die nicht nur Dein Portemonnaie schützen können.
Weiterlesen
22 Aug, 2017

Relaunch – neues Aussehen & mehr zu bieten!

Grid Girl
Neues Logo, neues Design, neues Konzept – alles für Euch! Hinter den Kulissen lief das Projekt schon lange und jetzt könnt Ihr endlich sehen, wie wir unsere Webseite für Euch verbessert haben!
Weiterlesen
05 Feb, 2018

Die Eintrittskarte ins Modelbusiness - So gelingt die Sedcard

Auf der Straße als Model entdeckt zu werden, ist ein kaum anzunehmender und äußerst seltener Glücksfall. Denn zum Start in die Modelkarriere gehört schon deutlich mehr Eigeninitiative – und eine überzeugende Visitenkarte.
Weiterlesen